„Wir haben klare Indizien, dass wir es mit psychologischer Kriegsführung zu tun haben“, lässt die Sozial- und Wirtschaftspsychologin Katy Pracher-Hilander aufhorchen. Das Ziel sei „die Menschen psychisch zu brechen“, damit man sie lenken kann. Pracher-Hilander spricht von der länderübergreifenden Corona-Politik und der vorherrschenden Manipulation durch die gesteuerte Kommunikation zu Corona. Sehr früh erkannte sie vergangenes Jahr, dass wir gewaltig an der Nase herumgeführt werden. Im Interview erklärt Katy Pracher-Hilander, warum der Corona-Betrug von der Mehrheit nicht hinterfragt sondern vielmehr mitgetragen wird. Gleichzeitig gibt sie Anregungen, wie man dagegen steuern könnte.

„Ein Erstgeimpfter ist besser als ein Nichtgeimpfter.“

#2Klassen

https://www.mopo.de/im-nor...

Die WHO warnt jetzt vor Kreuzimpfungen.

https://www.morgenpost.de/...

"Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information." "Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt." "Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder."

-Einstein

„An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.“ Erich Kästner

Nichts gefunden!

Entschuldigung, aber für Ihre Suchanfrage {{search_query}} konnten wir in unserer Datenbank nichts finden. Bitte versuchen Sie es erneut, indem Sie andere Suchbegriffe eingeben.